NEU BEI EBIRD? Herzlich Willkommen! Absolvieren Sie zu Beginn das kostenlose Online-Tutorial eBird Essentials (englisch). Dieses Tutorial beantwortet die meisten Fragen und vereinfacht Ihren Start mit eBird!


eBird Frequently Asked Questions


Allgemeine Fragen

Dateneingabe

Zugriff auf übermittelte Daten

Orte

Datenschutz


Sie sehen Ihre Frage oben nicht?

Klicken Sie auf die nachstehenden Links, um weitere Informationen zu den folgenden Themen zu erhalten:



Allgemeine Fragen


Kann jeder eBird nutzen? 

Ja! eBird richtet sich an alle, die sich für Vögel interessieren, unabhängig von Wohnort oder Vorkenntnissen. Schauen Sie sich unser kostenloses Tutorial eBird Essentials an, um loszulegen.


Wie zähle ich Vögel?

Geben Sie Ihre beste vorsichtige Schätzung für alle Individuen an, von denen Sie Sichtkontakt und/oder akustische Wahrnehmung hatten. Für schwierigere Situationen mit großen Schwärmen, gemischten Schwärmen und sich bewegenden Schwärmen folgen Sie unseren Ratschlägen in unserem Artikel: Wie man Vögel zählt.


Wie identifiziere ich Vögel?

Verwenden Sie Merlin Bird ID oder nehmen Sie an einem unserer Bestimmungskurse der Bird Academy teil! Die Seite eBird Erkunden bietet ebenfalls nützliche Werkzeuge zur Vogelbestimmung. Sie können Arten erkunden oder den Link „Illustrierte Checkliste” unter „Erkunde Gebiete" ausprobieren. Für nordamerikanische Arten bietet All About Birds einen nützlichen Online-Führer an.


Dateneingabe


Wie kann ich Checklisten in eBird einreichen?

Die eBird-App ist der schnellste Weg, um Checklisten im Feld zu erstellen. Alternativ können Sie Checklisten auch über die eBird-Website einreichen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Übermittlung Ihrer Vogelbeobachtungen an eBird finden Sie in unserem kostenlosen Tutorial eBird Essentials.


Welche Vögel sollten NICHT in meine Checkliste aufgenommen werden?

eBird ist für die Beobachtung von lebenden Wildvögeln gedacht. Bitte melden Sie keine toten oder in Gefangenschaft gehaltenen Vögel (z. B. keine Vögel in Zoos oder Fasane auf einer Farm). 


Sie können jeden Vogel melden, den Sie in freier Wildbahn beobachten. Bitte geben Sie jedoch, wann immer möglich, vermutete domestizierte oder entkommene Vögel an. Beachten Sie, dass domestizierte, exotische und entkommene Vögel von unseren Prüfern als „selten" und/oder unbestätigt markiert werden können, damit diese Vögel in unserer öffentlichen Datenbank nicht mit wilden, natürlich vorkommenden Arten verwechselt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren eBird-Richtlinien und Best Practices.


Wie kann ich einen Vogel hinzufügen, der nicht auf der Checkliste vorkommt? 

Geben Sie in der eBird-App den Namen in die Suchleiste ein und klicken Sie auf „Hier tippen, um die gesamte Datenbank zu durchsuchen". Verwenden Sie auf der eBird-Website die Schaltfläche „+ Art hinzufügen" und geben Sie den Namen ein.

 

Wenn Sie die Art nicht finden können, versuchen Sie, nach dem wissenschaftlichen Namen zu suchen oder überprüfen Sie die Anzeigesprache für den landessprachlichen Namen (unter Mein eBird - Einstellungen), um sicherzustellen, dass die Vogelnamen in der von Ihnen bevorzugten Sprache angezeigt werden.


Kann ich Daten für andere Personen oder Gruppen eingeben?

Bitte erstellen oder laden Sie keine Checklisten von anderen Vogelbeobachtenden auf demselben Account hoch. Richten Sie stattdessen einen Account für jeden Vogelbeobachtenden ein und teilen Sie Checklisten untereinander.

 

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Account für Gruppenbeobachtungen nutzen. Wenn Sie historische Aufzeichnungen von Vogelbeobachtungen von jemand anderem eingeben, können Sie auch einen Account für historische Beobachtungen anlegen.


Kann ich denselben Vogel zweimal zählen?

Ja! Das ist ein Teil dessen, worum es in eBird geht. Jedes Mal, wenn Sie eine neue Checkliste beginnen, sollten Sie alle Vögel, die Sie sehen oder hören, in eine vollständige Checkliste aufnehmen, auch wenn Sie dieselben Vögel bereits in einer anderen Checkliste erfasst haben.

 

Zählen Sie jedoch einen einzelnen Vogel nicht zweimal in derselben Checkliste. 

Wenn Sie z. B. einen Vogel an Ihrer Futterstelle sehen, der wegfliegt und wieder zurückkommt, zählen Sie ihn nicht zweimal, wenn Sie trotzdem dieselbe Checkliste eingeben.


Was bedeuten „Slash" und „Sp."?

Dies sind Eingabemöglichkeiten für Vögel, die nicht bis zur Art identifiziert werden konnten. Wir ermutigen eBirder, sie bei Bedarf zu verwenden; sie helfen uns, nicht identifizierte Vögel, die anwesend waren, von Vögeln, die nicht anwesend waren, zu unterscheiden. Weitere Informationen finden Sie im eBird-Artikel zur Taxonomie .


Welche Checklisten kommen für die eBirder des Monats-Wettbewerbe in Frage?  

Die Wettbewerbe für den eBirder des Monats werden auf unserer Website angekündigt. Zusätzlich zu den spezifischen Kriterien für jeden monatlichen Wettbewerb müssen die Checklisten:

  1.         vollständige Checklisten mit allen gemeldeten Arten sein
  2.         Zählungen für alle Arten enthalten (keine X als Zählung)

um an den monatlichen Wettbewerben teilnehmen zu können.

Es zählen auch mit Ihnen geteilte Checklisten und Checklisten, die Sie mit anderen teilen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihre Checklisten vor Ende des Monats einreichen, um am Wettbewerb dieses Monats teilzunehmen!


Zugriff auf übermittelte Daten


Wie kann ich meine Checklisten in eBird bearbeiten? 

Klicken Sie hier für eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung: Bearbeiten von eBird-Checklisten.

 

Auf der eBird-App: Tippen Sie auf „Checklisten", wählen Sie die Registerkarte „Übertragen", tippen Sie auf die Checkliste, die Sie bearbeiten möchten, und drücken Sie dann auf „Bearbeiten" in der unteren rechten Ecke.

 

Auf der eBird-Website: Gehen Sie zu Meine Checklisten verwalten und öffnen Sie die Checkliste, dann klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Checklisten-Tools". Im Dropdown-Menü können Sie den Ort, das Datum und den Aufwand oder die Artenliste bearbeiten.

 

Wie auch immer Sie Ihre Listen bearbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Änderungen speichern, wenn Sie fertig sind! 

 


Wie kann ich eine Checkliste löschen?

Auf der eBird-Website: Klicken Sie auf Mein eBird und wählen Sie Meine Checklisten verwalten. Suchen Sie die Checkliste, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Checklist Tools". Wählen Sie unten im Dropdown-Menü „Löschen" aus.


WARNUNG: Sobald Sie eine Checkliste aus Ihrem persönlichen Konto auf der eBird-Website löschen, ist sie für immer aus der Datenbank verschwunden. Bitte tun Sie dies nur mit äußerster Vorsicht!

 

In der eBird-App: Gehen Sie zunächst zu „Checklisten". Streichen Sie nach links über die Checkliste, die Sie löschen möchten, und drücken Sie auf die rote Schaltfläche „Löschen" und/oder das Papierkornsymbol, das erscheint.


Um übertragene Checklisten dauerhaft zu löschen, müssen Sie sie auf der eBird-Website löschen. Beim Löschen von Checklisten in der eBird-App werden „nicht übertragene" Checklisten dauerhaft gelöscht, während „akzeptierte" Checklisten vom Gerät entfernt werden, aber weiterhin über die eBird-Website zugänglich sind.



Wie kann ich mein eBird Portal ändern?

eBird-Portale sind regionale Seiten, die von lokalen Partnern verwaltet werden. eBird-Portale bieten Mitarbeitenden auf der ganzen Welt eine regional anpassbare Homepage, auf der sie ihre eigenen Nachrichten veröffentlichen können. Portale können aber auch für bestimmte Projekte wie Brutvogelatlanten genutzt werden. Datensätze, die über ein Portal in eBird eingegeben werden, erscheinen auch auf der eBird-Hauptseite und umgekehrt. Erfahren Sie mehr über eBird-Portale.


Checklisten, die über ein eBird-Portal eingegeben wurden, sind mit einem Portalsymbol in Meine Checklisten gekennzeichnet. Klicken Sie auf das Symbol, um zu sehen, zu welchem Portal die Checkliste gehört.


Ändern Sie das Portal einer Checkliste auf der eBird-Website: Suchen Sie die Checkliste, die Sie bearbeiten möchten, unter Meine Checklisten und wählen Sie sie aus. Gehen Sie dann zu „Checklisten-Tools" und wählen Sie „Portal ändern". Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um das Portal zu ändern. Um eine Checkliste in das eBird-Hauptportal zurückzubringen, wählen Sie „eBird" aus der Dropdown-Liste.

 

Wenn in der Auswahlliste kein Portal aufgeführt ist, befindet sich Ihre Checkliste möglicherweise bereits in diesem Portal - überprüfen Sie das Banner in der oberen linken Ecke der Seite.



Screenshot courtesy New York Breeding Bird Atlas III


Ändern Sie das Portal einer einzelnen Checkliste in der eBird-App: Es ist nicht möglich, das Portal einer eingereichten Checkliste in der eBird-App zu ändern. Öffnen Sie stattdessen eine eingereichte Checkliste in der App und tippen Sie auf „eBird.org" am unteren Rand. Folgen Sie dann den obigen Anweisungen für die eBird-Website.



Wechseln Sie Ihr eBird-App Portal

Sie können ein eBird-Portal für eBird-App Checklisten als Default festlegen. Öffnen Sie die App, gehen Sie zu „Einstellungen" (Android) oder „Einstellungen und Account" (iOS) und wählen Sie ein Portal aus dem Dropdown-Menü unter Portal.



Wo sind meine Daten geblieben? 

Sie können eine von Ihnen eingereichte Checkliste nicht finden? Melden Sie sich bei eBird.org an, klicken Sie auf Mein eBird und dann auf Meine Checklisten verwalten. Jede Checkliste, die Sie an eBird übermittelt haben, können Sie auf der Seite „Meine Checklisten verwalten" aufrufen.

 

Wenn Sie auf dieser Seite keine Checkliste sehen, haben Sie möglicherweise mehrere Accounts in eBird. Klicken Sie hier, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie mehrere eBird-Accounts identifizieren und zusammenführen können.


Warum wird meine Beobachtung nicht angezeigt?

Melden Sie sich zunächst bei eBird.org an, gehen Sie zu Mein eBird und klicken Sie auf Meine Checklisten verwalten, um sicherzustellen, dass die Checkliste erfolgreich übermittelt wurde.

 

Rufen Sie als Nächstes die eBird-Artenkarte auf und geben Sie den Namen der Art ein, die nicht wie erwartet auftaucht. Zoomen Sie in das Gebiet hinein, in dem Sie die Art gemeldet haben. Wenn Ihre Beobachtung auf der Artenkarte erscheint, wurde sie erfolgreich in die öffentliche eBird-Datenbank aufgenommen - Sie müssen nichts weiter tun! 

 

Wenn Ihre Sichtung bei der Übermittlung als „Selten" markiert wurde, muss sie von einem ehrenamtlichen lokalen Reviewer bestätigt werden, bevor sie veröffentlicht werden kann (lesen Sie mehr über die Datenqualität in eBird). Sie können diesen Überprüfungsprozess erleichtern, indem Sie markierte Sichtungen gemäß unserer Seite Wie Sie Ihre Beobachtungen dokumentieren um wichtige Informationen ergänzen.


Warum wird mein Foto oder meine Audioaufnahme nicht angezeigt? 

Mediendateien, die für markierte Beobachtungen hochgeladen wurden, werden ebenfalls nicht öffentlich angezeigt, bis ein ehrenamtlicher Reviewer die Beobachtungen bestätigt. So zeigen Sie diese Mediendateien an: Öffnen Sie die Suchseite der Macaulay-Library, geben Sie Ihren Namen unter „Contributor" ein und klicken Sie unter „More Filters" auf „Show Unconfirmed". Wenn sich Ihre Mediendatei auf einer Checkliste befindet, die als Nicht Öffentlich markiert wurde, wird sie nicht angezeigt, außer die Checkliste wird korrigiert und anschließend wieder als öffentlich markiert - weitere Information siehe hier.


Warum kann ich meinen Bericht nicht auf einer Hotspot- oder Regionalseite sehen?

Wenn Sie einen Hotspot verwendet haben, vergewissern Sie sich, dass Ihre Checkliste mit diesem Hotspot als Standort übertragen wurde. Öffnen Sie Ihre Checkliste auf der eBird-Website und sehen Sie sich den verwendeten Ort an (unter dem Datum oben auf der Seite). Wenn Sie einen Hotspot ausgewählt haben, ist der Ort der Checkliste ein Link, der Sie zur Hotspot-Seite führt.

 

Auf Hotspot- und Regionalseiten wird nur die letzte Meldung einer Art angezeigt. Wenn Sie Ihre Beobachtung auf einer Hotspot- oder Regionalseite nicht sehen können, liegt das wahrscheinlich daran, dass jemand diese Art nach Ihnen gemeldet hat und diese Beobachtung stattdessen erscheint.


Warum erscheinen meine zuvor eingereichten Checklisten nicht in der eBird-App?

Die eBird-App ist ein einseitiges Datenerfassungstool, d.h. es werden nur Checklisten angezeigt, die mit dieser Version der App erstellt wurden. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, zuvor mit einem anderen Gerät oder mit einer anderen Version der App übertragene Checklisten zu „synchronisieren" oder zu teilen. Die eBird-App zeigt immer nur die von diesem Gerät aus eingegebenen/übertragenen Checklisten an, außer unter der Registerkarte Mein eBird.


Alle eBird-Checklisten, die Sie jemals von einer beliebigen Plattform oder einem beliebigen Gerät aus eingereicht haben, werden auf der Seite Meine Checklisten verwalten der eBird-Website angezeigt.


Orte

Wie verwende/wähle ich Beobachtungsorte in eBird?

Wählen Sie den Ort aus, an dem Sie Vögel beobachtet haben, egal ob es sich um einen Hotspot oder einen persönlichen Ort handelt. Lesen Sie unseren Artikel über die Auswahl von Orten in eBird.


Was ist ein Hotspot und wie kann ich ihn einrichten oder nutzen?

Hotspots sind gemeinsam genutzte Orte für die Vogelbeobachtung, die von eBirdern vorgeschlagen wurden. Erfahren Sie hier alles über Hotspots, einschließlich der Frage, wann Sie sie nutzen und wie Sie neue Hotspots vorschlagen können.


Wie kann ich bestehende Orte verschieben, umbenennen oder zusammenführen?

Auf der Seite Meine Orte verwalten können Sie Änderungen an Ihren in Checklisten verwendeten Orten vornehmen. Eine schrittweise Anleitung zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Orte finden Sie auf der Hilfeseite Persönliche Orte verwalten.


Datenschutz und Privatsphäre


Wie verwendet eBird meine Daten?

Bei eBird geht es darum, Vogelbeobachtungen für Wissenschaft, Naturschutz und mit anderen Vogelbeobachtenden zu teilen. Wir werden Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke verwenden oder weitergeben. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen.


Wie kann ich meine Datenschutzeinstellungen anpassen?

Da Ihre Daten in Echtzeit auf Karten angezeigt werden, bieten wir Ihnen unter Mein eBird - Einstellungen Optionen zur Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie sich auf der eBird-Website anmelden, auf Ihren Benutzernamen in der oberen rechten Ecke klicken und „Einstellungen" wählen.


Wie kann ich meinen Namen in eBird ausblenden?

Für den Kontakt zu eBird, insbesondere wenn es um die Datenqualität und die Dokumentation Ihrer Beobachtungen geht, ist es sehr empfehlenswert, dass Sie in eBird Ihren richtigen Namen zu verwenden. Wenn Sie jedoch nicht möchten, dass Ihr Name auf eBird öffentlich sichtbar ist (z.B. auf Punktkarten, im im Bereich „Erkunden” und bei High Counts) erscheint, können Sie Ihren Namen im Abschnitt „Anzeige des öffentlichen Namens" in Mein eBird - Einstellungen als „Anonymer eBirder" festlegen.



Was ist, wenn ich nicht möchte, dass eine Checkliste öffentlich sichtbar ist? 

Eine Checkliste nicht öffentlich sichtbar zu machen, kommt in Frage, wenn Sie eine Checkliste zur Erstellung einer Life List übertragen, wenn es sich um einen potenziell sensiblen Eintrag oder eine Beobachtung auf einem Privatgrundstück handelt. Sie können einen Datensatz später wieder öffentlich sichtbar machen, wenn die Gefahr für die sensible Art nicht mehr gegeben ist (weitere Informationen zur Meldung sensibler Datensätze).


Um eine Checkliste öffentlich unsichtbar zu machen: Öffnen Sie eine Checkliste, klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Checklisten-Tools" und wählen Sie „von eBird-Ausgabe ausblenden".

Wenn Sie eine Checkliste ausblenden, kann sie nicht mehr für wissenschaftliche Analysen verwendet werden. Wir empfehlen immer, Ihre Checkliste zu einem späteren Zeitpunkt freizugeben, damit Ihre wertvollen Vogelbeobachtungen für die Wissenschaft und den Naturschutz genutzt werden können.


Wichtig! Wenn Sie eine Checkliste ausblenden, werden ihre Informationen aus allen eBird-Resultaten (z. B. Alerts, Karten, Bar Charts usw.) entfernt. Allerdings wird Ihre Beobachtung nicht vollständig ausgeblendet. Beobachtungen auf einer ausgeblendeten Checkliste können - zusammen mit dem Datum - als „neueste Art" in den Top100 erscheinen, aber der Ort und andere Details der Checkliste bleiben privat. Um diese Informationen vollständig geheim zu halten, sollten Sie Ihre Meldung so lange hinauszögern, bis eine neuere Art hier den Vorrang hat. 


Um eine ausgeblendete Checklisten zu bearbeiten, müssen Sie die Checkliste zunächst wieder einblenden (unter „Checklisten-Tools"), Änderungen an der Artenliste oder den Checklisteninformationen vornehmen und falls gewünscht die Checkliste anschließend wieder ausblenden.


Wie melde ich Beobachtungen von zuhause, ohne öffentlich zu machen, wo ich wohne?

Zunächst können Sie den verwendeten Ort der Beobachtungen umbenennen, so dass Ihre Adresse nicht sichtbar ist. Sie können die Standortmarkierung auch an einer nahe gelegenen Stelle in Ihrer Straße oder an der nächsten Kreuzung platzieren oder verschieben und den Straßennamen als Ortsnamen verwenden.