Die Vogelnamen in eBird basieren auf der eBird/Clements-Taxonomie, die in englischer Sprache geführt wird. eBird unterstützt 95 Sprachen und angepasste Versionen von Vogelnamen, sodass Sie immer die von Ihnen bevorzugten Vogelnamen verwenden können. Die standardmäßigen landessprachlichen Namen in eBird erscheinen unter eBird-Einstellungen als "Englisch (Vereinigte Staaten)". Wenn Sie es vorziehen, Englisch (US) zu verwenden, aber „grey" statt gray" zu buchstabieren, ist dies mit Englisch (Malaysisch) möglich.

 

Sie können Ihre eBird-Einstellungen aufrufen, indem Sie auf Ihren Namen in der oberen rechten Ecke jeder Seite auf eBird.org klicken. Wenn Sie die eBird-App verwenden, können Sie Ihre bevorzugten landessprachlichen Namen auch dort leicht einstellen, entweder bei der Installation der App oder jederzeit über Einstellungen".

 

Beachten Sie, dass sich die landessprachlichen Namen von Zeit zu Zeit ändern können, insbesondere wenn es zu Aufspaltungen kommt. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie wissen, auf welche Population sich ein bestimmter Name bezieht. Um den richtigen Namen zu finden, überprüfen Sie den wissenschaftlichen Namen und sehen Sie sich den eBird-Taxonomieartikel an, wo Sie auch die gesamte Taxonomie herunterladen können. Seien Sie vorsichtig: Wissenschaftliche Namen sind nicht eindeutig für eine bestimmte Art oder Population, und ändern sich fast genauso häufig wie die landesüblichen Namen, wenn nicht sogar häufiger!

 

Nachstehend finden Sie eine Liste der von uns gepflegten Übersetzungen der landessprachlichen Namen. Der Kurzcode in Klammern ist der ISO Code und wird in unseren offiziellen eBird-Taxonomiedateien verwendet. Die letzte Aktualisierung dieser Liste und dieser Namen erfolgte am 1. August 2022. Derzeit werden 55 Sprachen sowie 39 regionale Versionen (Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch) unterstützt, insgesamt also 95 regionale Vogelnamen-Sets.


Deutsch (de) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Diese Liste folgt der globalen Liste für die IOC-Taxonomie und ist veröffentlicht in Barthel PH, Barthel C, Bezzel E, Eckhoff P, van den Elzen R, Hinkelmann C & Steinheimer FD (2020): Deutsche Namen der Vögel der Erde (German names of the birds of the world). Vogelwarte 58: 1-214. Vielen Dank an Peter H. Barthel, Thomas Döbel und Coleta Holzhäuser für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Afrikaans (af) -- Beschränkt auf die aus dem südlichen Afrika bekannten Arten. Vielen Dank an Johnny Wilson für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Albanisch (sq) -- Beschränkt auf Arten, die aus Albanien bekannt sind. Wir danken unseren Freunden von der Albanischen Ornithologischen Gesellschaft (AOS), insbesondere Erald Xeka und Taulant Bino, für ihre Hilfe bei der Übersetzung und Pflege dieser Namen.


Arabisch (ar) -- Beschränkt auf Arten, die aus dem Nahen Osten bekannt sind. Diese Namen werden von der Association for Bird Conservation in Lebanon bereitgestellt und gepflegt, mit besonderem Dank an Fouad Itani, James Hogg, Julie Lebnan und Pierre Dawalibi. Abdulrahman Al-Sirhan Alenezi hat seit 2021 bei der Pflege der Namen mitgewirkt.


Armenisch (hy) -- Beschränkt auf die aus Armenien bekannten Arten. Vielen Dank an Karen Aghababyan für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Assamesisch (as) -- Enthält die 101 häufigsten Arten der Region. Vielen Dank an Jaydev Mandal und Rupam Bhaduri für diese Übersetzungen, ebenso an das eBird India-Team für die Koordination der Übersetzungen innerhalb von Indien.


Aserbaidschanisch (az) -- Beschränkt auf die aus Aserbaidschan bekannten Arten. Vielen Dank an Zülfü Ferecli für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Asturisch (ast) -- Begrenzt auf die aus Spanien bekannten Arten. Vielen Dank an unser eBird España-Team und insbesondere an Javier Morala, Juan Ignacio Deán, Marc Gálvez, Héctor González Arcelus, Sergi Sales und Xabier Vázquez Pumariño für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Baskisch (eu) -- Begrenzt auf die aus Spanien bekannten Arten. Vielen Dank an unser eBird España-Team und insbesondere an Javier Morala, Juan Ignacio Deán, Marc Gálvez, Héctor González Arcelus, Sergi Sales und Xabier Vázquez Pumariño für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Bengalisch (bn) -- Enthält die 60 häufigsten Arten der Region. Vielen Dank an Kanad Baidya und Sayam U Chowdhury für diese Übersetzungen, ebenso an Praveen J und das eBird India-Team für die Koordination der Übersetzungen innerhalb von Indien.


Bulgarisch (bg) -- Beschränkt auf die aus Bulgarien bekannten Arten. Vielen Dank an Simeon Gigov für die Bereitstellung dieser Namen.


Chinesisch, Mandarin (traditionell) (zh) --  Beschränkt auf die aus Taiwan bekannten Arten. Wir danken unserem eBird Taiwan-Team, insbesondere Scott Lin, für die Bereitstellung dieser Namen und die Aktualisierung der Daten.

 

Chinesisch, vereinfacht (zh_SIM) -- Beschränkt auf die aus China bekannten Arten. Vielen Dank an Tong Mu und Larry Chen für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen. Für Arten, die in China nicht vorkommen, werden die englischen IOC-Namen verwendet.


Dänisch (da) -- Einschließlich aller aus der Westpaläarktis bekannten Arten. Dank an Nikolaj Thomsen und Anton Liebermann für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Englisch (en) --  Englisch und Englisch (Vereinigte Staaten) geben beide die selben Namen wie in der eBird/Clements Checklist an (primärer englischer Name)

 

Englisch, Australien (en_AU) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen an den vorherrschenden Sprachgebrauch in Australien an, weitgehend in Übereinstimmung mit Christidis und Boles „Systematics and Taxonomy of Australian Birds” von 2008. Wir danken unserem eBird Australia-Team, insbesondere Mat Gilfedder, für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Bangladesch (en_BD) -- Bangladesch  Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen an den vorherrschenden Sprachgebrauch in Bangladesch an. Vielen Dank an Sayam Chowdury für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Hawaii (en_HAW) -- Diese Artenliste verwendet die von eBird verwendeten englischen Namen, passt diese für bestimmte auf Hawaii bekannte Arten aber mit hawaiianischen Namen an. Vielen Dank an Bret Mossman, Noah Gomes und Lance Tanino für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, HBW (en_HBW) -- Birdlife International pflegt in Zusammenarbeit mit dem Handbook of Birds of the World von Lynx Ediciones die HBW- und BirdLife-Taxonomie-Checkliste. eBird Central pflegt in Zusammenarbeit mit Denis Lepage diesen Satz gebräuchlicher Namen, um eine „Querverbindung" zwischen der eBird/Clements-Taxonomie und der Birdlife/HBW-Taxonomie herzustellen. Zusammen mit „Englisch, IOC" ist dies ein Fall, in dem eine alternative taxonomische Nomenklatur verwendet wird; siehe „Englisch, IOC" um zu verstehen, wie dies in eBird gehandhabt wird (d.h. wissenschaftliche Namen und Artenzahlen ändern sich nicht). Dies ist aktuell für eBird/Clements v2019 und Birdlife/HBW Version 4.

 

Englisch, Indien (en_IN) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen an den vorherrschenden Sprachgebrauch in der Region an. Wir danken unserem eBird India-Team, insbesondere Praveen J, Ramit Singal, Raman Kumar und Suhel Quader für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, IOC (en_IOC) --  Das International Ornithologists' Committee (IOC) unterhält eine Liste von Vogelnamen und einer eindeutigen Taxonomie, ähnlich der Clements-Checkliste der eBird-Basisliste. Diese Artenliste ist aktuell für IOC v10.2 und eBird v2019. Wir stellen einen vollständigen Satz übersetzter Namen zur Verfügung, der mit dem IOC übereinstimmt, aber beachten Sie, dass dies einer von zwei Fällen ist (der andere ist „Englisch, HBW"), in denen eine alternative Taxonomie unterstützt wird. Während sich die wissenschaftlichen Namen nicht ändern, werden die englischen Vogelnamen so angepasst, dass sie mit dem entsprechenden Taxon in eBird übereinstimmen: Ein IOC-Split wird typischerweise als Unterartengruppe dargestellt, während ein Zusammenfassung typischerweise durch einen Schrägstrich (selten durch ein Spuh) dargestellt wird. Life Lists in eBird zeigen die Namen für das entsprechende Taxon an, aber die Gesamtzahlen werden nicht angepasst und spiegeln die eBird-Taxonomie wider. Zum Beispiel kann man sehen, dass das IOC die Amerikanische Krickente/Green-winged Teal (Anas carolinensis) von der Krickente/Eurasian Teal (Anas crecca) trennt, während eBird sie als eine einzige Art zusammenfasst; wenn die IOC-Namen in eBird ausgewählt werden, wird die eBird-Version der Amerikanischen Krickente (Anas crecca) als Eurasian/Green-winged Teal angezeigt, um die Trennung darzustellen. Alle Unterschiede zwischen IOC und eBird sind in Avibase dokumentiert. Ein besonderer Dank geht an Denis Lepage, der die Avibase-Website verwaltet und diesen taxonomischen Abgleich zwischen den beiden Taxonomien möglich gemacht hat.

 

Englisch, Kenia (en_KE) -- Folgt der 2009er Checklist of the Birds of Kenya (Fourth Edition) (© Bird Committee, Nature Kenya-the East Africa Natural History Society, September 2009), jedoch mit einigen taxonomischen Unterschieden. Die folgenden Arten sind in der Checklist of the Birds of Kenya aufgeteilt und spiegeln den dort verwendeten gemeinsamen Namen wider, aber der wissenschaftliche Name weist darauf hin, dass die Art in den Gesamtwerten als eine zusammengefasste Art behandelt wird: Seiden- und Meerreiher, Wüsten- und Wanderfalke, Küsten- und Heuglinzistensänger, Usambara- und Hochland-Nektarvogel. Darüber hinaus werden diese Arten von eBird aufgeteilt und sollten in der aufgeteilten Form gemeldet werden: Strauß und Somalistrauß, Blauerz- und Grünerzkuckuck, Savannen- und Tansaniatoko, Graubrust- und Graukopfspecht, Tropen-, Äthiopien-und Keniawürger, Rotschwanz- und Isabellwürger, Dünnschnabel- und Diademgirlitz, Kenia- und Nilsperling, und der Graukopfsperling wird in Kenia in drei Arten aufgeteilt: Graukopf-, Papageischnabel- und Suahelisperling. Darüber hinaus wurden einige Änderungen vorgenommen, um die von eBird übernommenen Unterteilungen zu verdeutlichen. So unterscheiden sich die eBird-Namen für Englisch (Kenia) weiterhin von der Checklist of the Birds of Kenya, indem sie „Tropical Shearwater” anstelle von „Audubon's Shearwater”, „African Swamphen” anstelle von „Purple Swamphen” und „Western Yellow Wagtail” anstelle von „Yellow Wagtail” zeigen. eBird trennt die Haus- von der Wüstenammer, wobei letztere in Kenia vorkommt; hier verwenden wir den Namen „House Bunting” für die Wüsten- und „Western House Bunting” für die Hausammer. Der Name „Olive Thrush” wird hier (anstelle von „Abyssinian Thrush”) für die kenianische Art verwendet, die den neuen wissenschaftlichen Namen Turdus abyssinicus trägt, da eBird die siebenfache Trennung für den früher weithin als „Olive Thrush” bekannten Vogel beachtet; die Art Turdus olivaceus wird in „South African Olive Thrush” umbenannt, um Verwechslungen zu vermeiden.

 

Englisch, Malaysia (en_MY) -- Diese Liste ist identisch mit der englischen Standardliste von eBird, bis auf diese Ausnahme : Alle Namen, die die amerikanische Schreibweise „Gray" verwenden, verwenden stattdessen die Schreibweise „Grey", einschließlich „Greylag” und „Greytail”. Sie können diese Liste gerne verwenden, auch wenn Sie nicht regelmäßig in Malaysia Vögel beobachten!

 

Englisch, Neuseeland (en_NZ) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen an den vorherrschenden Sprachgebrauch in Neuseeland an. Wir danken unserem New Zealand eBird-Team, insbesondere Paul Scofield, für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Philippinen (en_PH) -- Im Jahr 2015 hat der Wild Bird Club of the Philippines (WBCP) eBird offiziell für seine Mitglieder empfohlen. Diese Liste folgt den englischen IOC-Namen mit einigen Ausnahmen, die vom WBCP gepflegt werden. Besonderer Dank geht an Christian Perez für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Südafrika (en_ZA) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen für die Arten des südlichen Afrikas an den vorherrschenden Sprachgebrauch in der Region an. Er soll für das gesamte südliche Afrika gelten (nicht nur für Südafrika selbst). Vielen Dank an Ethan Kistler für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, VAE (en_AE) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen für die Arten des Nahen Ostens an den vorherrschenden Sprachgebrauch in der Region und die von der Ornithological Society of the Middle East (OSME) verwendeten Namen an. Er soll für den gesamten Nahen Osten gelten (nicht nur für die Vereinigten Arabischen Emirate). Vielen Dank an Tommy Pedersen für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Vereinigtes Königreich (en_UK) -- Diese Artenliste passt die von eBird verwendeten englischen Namen für die Arten der Westpaläarktis an den vorherrschenden Sprachgebrauch im Vereinigten Königreich an. Die Namen entsprechen größtenteils denen, die von der British Ornithological Union (BOU) und dem British Trust for Ornithology (BTO) verwendet werden. Vielen Dank an Dominic Mitchell und Stuart Fisher für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Englisch, Vereinigte Staaten (en_US) -- Englisch und Englisch (Vereinigte Staaten) geben beide dieselben Namen wie in der eBird/Clements Checklist an (primärer englischer Name).


Färöisch (fo) -- Beschränkt auf Arten, die von den Färöern bekannt sind. Vielen Dank an Svein-Ole Mikalsen für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Finnisch (fi) -- Enthält die meisten Arten der Westpaläarktis, einschließlich aller aus Finnland bekannten Arten. Vielen Dank an Seppo Niemispelto und Erkki Pöytäniemi für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Französisch (fr) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Denis Lepage, der diese Namen zur Verfügung stellt und pflegt und in unzähligen Fällen bei der Taxonomie und Nomenklatur von eBird/Clements mitwirkt.


Französisch, AOU (fr_AOU) -- Mit diesem Namenssatz wird unser globaler Basissatz französischer Namen so angepasst, dass er mit den Namen übereinstimmt, die in der Checkliste der American Ornithologists' Society (AOS) für die Vögel Nord- und Mittelamerikas verwendet werden (Stand der letzten Ergänzung). Vielen Dank an Denis Lepage für seine Hilfe bei der Pflege dieser Namen.

 

Französisch, Französisch-Guayana (fr_GF) -- Diese Artenliste passt unseren globalen Basissatz französischer Namen an die in Französisch-Guayana verwendeten Namen an, wie sie in der neuesten Version verwendet werden. Vielen Dank an Olivier Claessens für seine Hilfe bei der Pflege dieser Namen.

 

Französisch, Guadeloupe (fr_GP) -- Diese Artenliste passt unseren globalen Basissatz französischer Namen an den vorherrschenden Gebrauch für einige Arten auf Guadeloupe an. Vielen Dank an Anthony Levesque für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Französisch, Haiti (fr_HT) -- Diese Artenliste passt unseren globalen Basissatz französischer Namen für alle aus Haiti bekannten Arten an. Wir danken Jim Goetz und Ms. Benjamin Francoise für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Französisch, Kanada (fr_CA) -- Diese Artenliste passt unseren globalen Basissatz französischer Namen an, um einige verwirrende Namen für Kanada zu ändern. Vielen Dank an Jean-Sébastien Guénette und Denis Lepage für ihre Hilfe bei der Pflege dieser Namen.


Galicisch (gl) -- Begrenzt auf die aus Spanien bekannten Arten. Vielen Dank an unser eBird España-Team und insbesondere an Javier Morala, Juan Ignacio Deán, Marc Gálvez, Héctor González Arcelus, Sergi Sales und Xabier Vázquez Pumariño für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Griechisch (el) -- Enthält alle Arten der westlichen Paläarktis. Vielen Dank an Lefteris Stavrakas für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Gujarati (gu) -- Enthält die 100 häufigsten Arten der Region. Vielen Dank an Maulik Varu, Dhaval Vargiya und Prasad Ganpule für diese Übersetzungen , ebenso an das eBird India-Team für die Koordination der Übersetzungen innerhalb von Indien.

 

Hebräisch (he) -- Beschränkt auf die aus Israel und den palästinensischen Gebieten bekannten Arten. Wir danken unserem eBird Israel-Team, insbesondere Yoav Perlman, für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Hindi (hi) -- Enthält die 100 häufigsten Arten der Region. Vielen Dank an Mittal Gala, Hakimuddin Saify, Monica Kaushik und Praver Mourya für diese Übersetzungen, ebenso an das eBird India-Team für die Koordination der Übersetzungen innerhalb von Indien.


Isländisch (is) -- Dieser Satz von Namen deckt etwa die Hälfte der weltweiten Arten ab, einschließlich aller aus Island bekannten Arten. Vielen Dank an Yann Kolbeinsson für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Indonesisch (in) -- Beschränkt auf die aus Indonesien bekannten Arten. Vielen Dank an Mat Gilfedder für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Italienisch (it) -- Beschränkt auf die aus Italien bekannten Arten. Dank an Ottavio Janni, Paulo Matteuci, Pietro Melandri, Samuele Ramellini und James Fox für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Japanisch (ja) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Wir danken unserem Review-Team aus Japan und insbesondere Denis Lepage, Carlos Ross, Yann Muzika und Katarzyna Ganderska-Someya, die diese Namen bereitstellen und pflegen.


Katalanisch (ca) -- Begrenzt auf die aus Spanien bekannten Arten. Vielen Dank an unser eBird España-Team und insbesondere an Javier Morala, Juan Ignacio Deán, Marc Gálvez, Héctor González Arcelus, Sergi Sales und Xabier Vázquez Pumariño für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Koreanisch (ko) -- Beschränkt auf Arten, die aus Südkorea und Nordkorea bekannt sind. Diese Namen folgen denen in der Birds Korea Checklist von Moores, N., Ha J-M. & Seo H-M (2018), veröffentlicht von Birds Korea. Vielen Dank an Nial Moores und Jungmoon Ha für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Kreol, Haiti (ht_HT) -- Beschränkt auf die aus Haiti bekannten Arten. Vielen Dank an Jim Goetz und Ms. Benjamin Francoise für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Kroatisch (hr) -- Beschränkt auf die aus Kroatien bekannten Arten. Vielen Dank an Josip Turkalj für diese Übersetzungen.


Lettisch (lv) -- Beschränkt auf die aus Lettland bekannten Arten. Vielen Dank an Pēteris Daknis für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Litauisch (lt) -- Enthält alle Arten der westlichen Paläarktis. Vielen Dank an Boris Belchev für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Malayalam (ml)  -- Beschränkt auf die aus Südindien bekannten Arten.  Vielen Dank an das eBird India-Team und insbesondere Abhinand Chandran sowie C Sashikumar für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Marathi (mr) -- Beschränkt auf die aus Südindien bekannten Arten.  Vielen Dank an das eBird India-Team und insbesondere Pooja Pawar sowie Saurabh Sawant für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Mongolisch (mn) -- Beschränkt auf die aus der Mongolei bekannten Arten. Vielen Dank an Batmunkh Davaasuren und Purevsuren Tsolmonjav für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Niederländisch (nl) --Fast vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Boris Everwijn für die Bereitstellung und Pflege dieser Namensliste.

 

Norwegisch (no) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Harald Steensland und Jens Fossum für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Persisch (fa) -- Beschränkt auf die aus dem Iran bekannten Arten. Vielen Dank an Alireza Hashemi für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Polnisch (pl) -- Fast vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Sławomir Karpicki-Ignatowski für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Portugiesisch, Angola (pt_AO) -- Beschränkt auf die aus Angola bekannten Arten. Dank an Naom Shany und Angela Warsi Dos Santos Ferreira für die Bereitstellung dieser Übersetzungen und die Koordination mit anderen portugiesischen Versionen. Für Arten, für die es keinen Namen im angolanischen Portugiesisch gibt, wird als ersatzweise auf Portugiesisch, Portugal angezeigt, falls dort auch nicht verfügbar auf Portugiesisch, Brasilien.

 

Portugiesisch, Azoren (pt_RAA) -- Regionale Anpassung aus Portugiesisch (Portugal) für einige Arten der Region. Vielen Dank an unser eBird Portugal-Team, insbesondere Rúben Coelho für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Portugiesisch, Brasilien (pt_BR) -- Beschränkt auf die in Brasilien bekannten Arten. Diese Liste folgt den vom Comitê Brasileiro de Registros Ornitológicos (CBRO), dem offiziellen Ausschuss für Taxonomie und Nomenklatur in Brasilien, anerkannten Arten. Vielen Dank an unser eBird Brasil-Team. Diese Version der Namen entspricht der CBRO-Taxonomie von 2015 mit einigen Aktualisierungen seither. Vielen Dank an unser eBird Brasil-Team, insbesondere an Carlos Gussoni, Vitor Piacentini und Alex Lees, die diese Aktualisierungen bereitstellen und pflegen. Beachten Sie, dass sich die Taxonomie in erster Linie an der CBRO orientiert. Da die Clements Checklist weitgehend der SACC folgt, stimmen die Artengrenzen nicht in allen Fällen überein. Wenn diese Einstellung ausgewählt ist, werden die portugiesischen Namen für Arten angezeigt, die keinen brasilianischen Namen haben, und sie erscheinen in Kleinbuchstaben (entsprechend dem CBRO-Stil).


Portugiesisch, Madeira (pt_RAM) -- Regionale Anpassung aus Portugiesisch (Portugal) für einige Arten der Region. Dank an unser eBird Portugal-Team, insbesondere an Cátia Gouveia für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Portugiesisch, Portugal (pt_PT) -- Enthält die meisten aus der Westpaläarktis bekannten Arten und alle aus Portugal bekannten Arten, sowie viele andere weltweit. Wir danken unserem eBird Portugal-Team, insbesondere Pedro Fernandes und Pedro Cardia für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen. Für südamerikanische Arten, die einen brasilianischen Namen haben, erscheint dieser Name in brasilianischem Portugiesisch unter Verwendung des CBRO-Namens, aber in Großbuchstaben, entsprechend den Konventionen für portugiesische Artnamen.

Rumänisch (ro) -- Beschränkt auf die aus Rumänien bekannten Arten. Vielen Dank an Florin Chirila für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Russisch (ru) -- Deckt etwa die Hälfte der weltweiten Arten ab, einschließlich aller in Russland und der Ukraine gemeldeten Arten. Vielen Dank an Andrey Vlasenko und Nathan Pieplow für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Schwedisch (sv) -- Fast vollständige GLOBALE Artenliste, unter Verwendung der IOC-Taxonomie. Diese Liste kann also als eine Liste der obigen eBird-Übersetzung „Englisch, IOC" gesehen werden, die dann ins Schwedische übersetzt wird; wenn Arten von der IOC getrennt, aber von eBird/Clements in zusammengefasst werden, erscheinen sie als Schrägstrich (z. B. werden Anas crecca crecca/nimia und Anas crecca carolinensis von der IOC getrennt, aber nicht von eBird/Clements). Siehe „Englisch, IOC" oben. Beachten Sie, dass einige Taxa aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen der eBird/Clements- und der IOC-Taxonomie noch nicht übersetzt sind. Vielen Dank an Erling Jirle und Örjan Sjögren für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Serbisch (sr) -- Fast vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Zheljko Stanimirovic für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Slowakisch (sk) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Peter Kovalik für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Slowenisch (sl) -- Beschränkt auf die aus Slowenien bekannten Arten. Vielen Dank an Al Bozic für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Spanisch (es) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Diese Namensliste ist derzeit identisch mit der spanischen (Spanien) Namensliste, die von unserem eBird España-Team gepflegt wird, verwendet aber andere Regeln für die Großschreibung (Paloma Torcaz im Gegensatz zur spanischen Version, Paloma torcaz)

 

Spanisch, Argentinien (es_AR) --Begrenzt auf Arten, die aus Argentinien bekannt sind. Wir danken unserem eBird Argentina-Team, insbesondere Fabricio Gorleri und Nacho Areta, für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Spanisch, Chile (es_CL) -- Begrenzt auf die aus Chile bekannten Arten. Wir danken unserem eBird Chile-Team, insbesondere Fernando Medrano und Fabrice Schmitt, für die Bereitstellung und Pflege dieser Namensliste.

 

Spanisch, Costa Rica (es_CR) -- Beschränkt auf Arten, von denen bekannt ist oder vermutet wird, dass sie in Costa Rica vorkommen. Diese Namen folgen den von der Asociación Ornitológica de Costa Rica (AOCR) verwendeten Namen; wir danken Richard Garrigues für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen. Für Arten, die keinen spanischen Namen aus Costa Rica haben, zeigt diese Einstellung stattdessen die Option Spanisch (Panama) gefolgt von Spanisch (Mexiko) an.

 

Spanisch, Dominkanische Republik (es_DO) -- Begrenzt auf Arten, die aus der Dominikanischen Republik bekannt sind, entsprechend dem vorherrschenden Sprachgebrauch in der Dominikanischen Republik.

 

Spanisch, Ecuador (es_EC) -- Beschränkt auf Arten, die aus Ecuador bekannt sind. Diese Namen werden in erster Linie vom Committee for Ecuadorian Records in Ornithology (CERO) gepflegt. Wir danken auch Juan Freile Ortiz und Scott Olmstead für ihre Hilfe bei der Anpassung an eBird und der Pflege der Namen. Für Arten, die nicht in Ecuador vorkommen, werden die spanischen Namen aus Peru, Chile, Argentinien, Venezuela und Spanien in dieser Reihenfolge aufgeführt. Scott und Nick Athanas haben auch eine Referenz zu den in verschiedenen Bestimmungsbüchern verwendeten englischen Namen Ecuadors zusammengestellt, die am Ende dieser Seite angehängt ist. Bei Fragen oder Anregungen können Sie Nick (nick.athanas@gmail.com) oder Scott (sparverius81@hotmail.com) eine E-Mail schicken.

 

Spanisch, Honduras (es_HN) -- Beschränkt auf Arten, die aus Honduras bekannt sind. Dank an unser eBird Centroamérica-Team und das Aves Honduras Science Committee (Francisco Dubón, Luis Herrera, Roselvy Juárez, Oliver Komar, Fabiola Rodríguez und John van Dort).


Spanisch, Kuba (es_CU) -- Begrenzt auf die aus Kuba bekannten Arten, entsprechend dem vorherrschenden Gebrauch im kubanischen Spanisch.

 

Spanisch, Mexiko (es_MX) -- Enthält die meisten Arten in Nordamerika und einige aus dem nördlichen Südamerika sowie alle Arten aus Mexiko. Wir danken unserem aVerAves Team, insbesondere Humberto Berlanga, Hector Gomez de Silva und Vicente Rodriguez für die Bereitstellung dieser Namen. Die Namen für Arten, die in diesem Gebiet nicht vorkommen, stammen aus dem globalen Satz von Namen in spanischer Sprache (Spanien), der von unserem eBird España-Team bereitgestellt wurde.

 

Spanisch, Panama (es_PA) -- Beschränkt auf Arten, die aus Panama bekannt sind. Vielen Dank an unser eBird Panama-Team, insbesondere an Darién Montañez und Jan Axel Cubilla, die diese Namen bereitstellen und pflegen.

 

Spanisch, Paraguay (es_PY) -- Beschränkt auf die aus Paraguay bekannten Arten. Wir danken unserem eBird Paraguay-Team, über Guyra Paraguay und insbesondere Hugo del Castillo für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen. Für Arten, die keinen paraguayischen spanischen Namen haben, zeigt diese Einstellung stattdessen die Option Spanisch (Spanien) an.

 

Spanisch, Peru (es_PE) -- Beschränkt auf die aus Peru bekannten Arten. Wir danken unserem eBird Perú-Team und insbesondere Fernando Angulo, der diese Namen in Übereinstimmung mit der von Manual Plenge geführten Liste bereitstellt und pflegt. Die aktuelle Version entspricht Plenge, M. A. Version 1 Aug 2021. Liste der Vögel von Peru / Lista de las aves del Perú. Unión de Ornitólogos del Perú. Bei Arten, die keinen peruanisch-spanischen Namen haben, wird stattdessen die spanische (Spanien) Option angezeigt.

 

Spanisch, Puerto Rico (es_PR) -- Beschränkt auf Arten, die aus Puerto Rico bekannt sind. Vielen Dank an unser eBird Puerto Rico-Team für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Spanisch, Spanien (es_ES) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an unser eBird España-Team, insbesondere an Javier Morala, Juan Ignacio Deán, Marc Gálvez, Héctor González Arcelus, Sergi Sales und Xabier Vázquez Pumariño für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Spanisch, Uruguay (es_UY) -- Beschränkt auf die aus Uruguay bekannten Arten. Vielen Dank an das eBird Uruguay-Team von Aves Uruguay für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Spanisch, Venezuela (es_VE) -- Beschränkt auf Arten, die aus Venezuela bekannt sind; Unterarten werden in der Regel auf Englisch angegeben. Vielen Dank an Jhonathan Miranda und Beto Matheus für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.


Telugu (te) -- Enthält die 100 häufigsten Arten der Region. Vielen Dank an  Raja Bandi und Chandra Sekhar Bandi für diese Übersetzungen, ebenso an das eBird India-Team für die Koordination der Übersetzungen innerhalb von Indien.


Thai (th) -- Beschränkt auf die aus Thailand bekannten Arten. Vielen Dank an Wich'yanan Lim (Jay) für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Tschechisch (cs) -- Enthält alle aus der Westpaläarktis bekannten Arten. Vielen Dank an Jakub Macháň für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen, ebenso an Vlk Mrňous für seine Mitarbeit in früheren Jahren.

 

Türkisch (tr) -- Vollständige GLOBALE Artenliste. Vielen Dank an Kerem Ali Boyla und Sancar Barış für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Ukrainisch (uk) -- Beschränkt auf die aus der Ukraine bekannten Arten. Dank an Iurii Strus für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.

 

Ungarisch (hu) -- Beschränkt auf die aus Ungarn bekannten Arten. Vielen Dank an Katherine Collin und Miklos Csuros für die Bereitstellung und Pflege dieser Namen.