NEU BEI EBIRD?  Herzlich Willkommen! Wir empfehlen Ihnen zu Beginn unser Tutorial eBird Essentials (englisch). Dieses 100% kostenlose Online-Tutorial beantwortet die meisten Fragen und vereinfacht Ihren Start mit eBird! 


Herzlich Willkommen bei eBird! Gehen Sie bitte zunächst auf eBird.org und klicken Sie die grüne Schaltfläche „Account erstellen". Wir empfehlen, zur Orientierung das kurze, kostenlose Tutorial eBird Essentials (englisch) zu absolvieren.


Wenn Sie ein iOS oder Android Endgerät besitzen, empfehlen wir, die eBird-App herunterzuladen. Diese kostenlose App ist die einfachste Methode, Beobachtungsdaten direkt im Feld einzugeben. Lernen Sie hier mehr über die Dateneingabe mit der eBird-App. 


Wo haben Sie beobachtet?

Klicken Sie Dateneingabe oben auf jeder Seite der eBird-Website. 

 

Als erstes geben Sie an, wo Sie Vögel beobachtet haben. „Auf einer Karte finden" ist der schnellste und genaueste Weg, einen neuen Ort zu finden. 

 

Erfahren Sie mehr über die Auswahl von Orten in eBird.


Sie finden den Ort nicht auf der Karte? Geben Sie zuerst eine Region in die Suchleiste ein (z. B. ein Bundesland in Deutschland oder Österreich). Wählen Sie den entsprechenden Eintrag aus der angezeigten Dropdown-Liste aus und suchen Sie dann nach dem genauen Ort auf der Karte.  



Wann und wie haben Sie Vögel beobachtet?

Bei Datum und Aufwand geben Sie Datum und Uhrzeit ein, welche Strecke Sie zurückgelegt haben, wie lange Sie beobachtet haben und die Beobachtungsart (z. B. Stationär, Strecke). 


Vergewissern Sie sich, dass Sie die korrekte Anfangszeit, Dauer und Distanz für Ihre Beobachtung angeben (oder nutzen Sie die eBird-App, die das für Sie erledigt!). Diese Informationen macht Ihre Checklisten interessanter für Vogelbeobachtung, Naturschutz und Wissenschaft. Wenn Ihnen diese Daten nicht vorliegen, nutzen Sie Zufällig oder Historisch als Beobachtungsart. Erfahren Sie mehr über die eBird-Beobachtungsarten.



Achtung: Geben Sie keine Checkliste ein, die mehrere Tage umfasst. Jede Checkliste sollte nur einem Kalendertag entsprechen. Wenn Sie eine Liste haben, die sich auf einen längeren Zeitraum bezieht, nutzen Sie unsere Richtlinien zum Upload von Life Lists.




Welche Vögel haben Sie gesehen?

Jetzt sind Sie beim schönsten Teil: dem Eingeben der Artenliste! In der Liste finden Sie alle Arten, die für die Region und Jahreszeit erwartet werden. Für jede Art tragen Sie die beobachtete Anzahl ein oder Sie schreiben ein "X", wenn Sie nicht in der Lage waren, die Anzahl abzuschätzen. Lesen Sie diesen Artikel, um Tipps für das Zählen von Vögeln zu erhalten.

 

Nutzen Sie „gruppiert nach Wahrscheinlichkeit”, um die häufigsten Arten in Ihrer Gegend zu sehen. Geben Sie den Artnamen in das „Jump to Species”-Suchfeld ein, um schnell zum gesuchten Eintrag zu springen.


Können Sie eine Art nicht in der Liste finden? Wählen Sie zuerst „Seltenheiten anzeigen" aus, um eine Liste aller in der Gegend gemeldeten Arten zu erhalten. Falls die gesuchte Art auch in dieser Liste nicht auftaucht, nutzen Sie die „+ Art hinzufügen" Schaltfläche, um die gesamte eBird-Taxonomie zu durchsuchen. Fügen Sie bitte unbedingt eine detaillierte Dokumentation an, um Ihre Beobachtung zu belegen! 


Reichen Sie eine vollständige Checkliste ein?

Bevor Sie eine Checkliste melden, müssen Sie eine wichtige Frage beantworten: Reichen Sie eine vollständige Checkliste der Vögel ein, die Sie identifizieren konnten? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie diese Frage beantworten.

 

Sie müssen nicht in der Lage sein, jeden Vogel zu entdecken oder zu bestimmen. Solange Ihre Liste alle Arten enthält, die Sie nach bestem Wissen identifiziert haben, wählen sie „Ja" aus, auch wenn Sie nicht alles identifizieren konnten! Wenn Sie bewusst Arten auslassen, die Sie identifiziert haben, wählen Sie „Nein". Erfahren Sie im Artikel eBird Best Practices, warum es wichtig ist, komplette Checklisten zu melden. 


Speichern und später weitermachen: In der Checklisten-Ansicht gibt es nach 60 Minuten eine automatische Zeitbegrenzung. Wenn Sie bei längeren Listen Ihren Fortschritt zwischenspeichern möchten, klicken Sie einfach „einreichen". Sie können jederzeit fortfahren, wenn Sie auf VERWALTEN… Checklisten auf der Seite „Mein eBird" klicken.

Danke für Ihren Beitrag! 

Das war’s! Sie haben Ihre Daten auf eBird gemeldet und zu einer globalen Datenbank mit mehr als 850 Millionen Beobachtungen beigetragen, von der Birder, Naturschutz und Wissenschaft weltweit profitieren. Vielen Dank!

 

Zum Einreichen weiterer Checklisten schauen Sie sich die Optionen auf der linken Seite der Checklisten-Ansicht an z. B. „WEITERE CHECKLISTEN EINGEBEN… gleicher Ort und Datum”. Durch Voreinstellungen auf Grundlage der zuvor gemeldeten Checkliste können Ihnen diese Optionen wertvolle Zeit sparen.

 

Auf der Seite Meine Beobachtungen können Sie über über den Aufruf der Checkliste und "Artenliste bearbeiten" jederzeit nachträglich Änderungen vornehmen.


Mehr Informationen über das Verwalten und Erkunden Ihrer eBird-Daten: