Wichtig zu wissen: 


Auf eBird entspricht jede Beobachtung einem einzigen Ort und einem einzigen Kalenderdatum. Im Allgemeinen ist es am einfachsten, wenn Sie Ihre aus der Zeit vor eBird erstellten Listen ebenfalls nach Datum und Ort organisieren. 

 

Wir sind uns bewusst, dass in der Vergangenheit viele Vogelbeobachtungen auf einer gröberen Skala von Tageslisten, Ausflugslisten oder Life Lists erfasst wurden. eBird funktioniert anders. Um der Wissenschaft zu helfen, Muster in der Verbreitung von Vögeln zu verstehen, benötigen wir eine größere zeitliche und räumliche Spezifität. 

 

Jedoch möchten wir, dass Ihr eBird-Profil Ihre lebenslangen Erfahrungen bei der Vogelbeobachtung widerspiegelt. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre älteren Aufzeichnungen in eBird eingeben können.

 

Eine List-building Checklist ist eine Checkliste, die sich über mehrere Daten oder Orte erstreckt und dazu dient, Ihre Life List bei eBird auf den neuesten Stand zu bringen. List-building Checklists zählen für Ihre persönlichen Auswertungen, werden aber nicht in die öffentliche eBird-Datenbank aufgenommen.

 

Diese Meldung erscheint auf den Checklisten für die Listenerstellung:





Muss ich die Anzahl der Vögel notiert haben? Nein, verwenden Sie ein "X" anstelle einer Zahl, um die Arten anzugeben, die Sie gesehen haben. 

 

Muss ich meine Life List auf einmal eingeben? Nein! Wenn Sie eine umfangreiche Life List mit vielen Arten haben, die Sie eingeben müssen, folgen Sie den nachstehenden Anweisungen und klicken Sie während der Eingabe der Arten jederzeit auf "Speichern", um Ihren Fortschritt zu speichern. Kehren Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt zur Checkliste zurück und klicken Sie auf "Checklisten-Tools" > "Arten bearbeiten", um weitere Vögel zu Ihrer nachgetragenen Life List bei eBird hinzuzufügen.

 

Wenn meine Checkliste nicht in die öffentliche eBird-Datenbank aufgenommen wird, warum sind einige Beobachtungen trotzdem markiert? Wegen der Art und Weise wie unsere Filter funktionieren werden Sie bei der Dateneingabe möglicherweise aufgefordert, Details zu seltenen Vögeln hinzuzufügen - sogar auf einer List-building Checklist. Diese Beobachtungen sind jedoch persönlich und privat und werden nicht dem Review-Prozess bei eBird unterzogen. Ihre Kommentare zu markierten Einträgen können daher einfach sein wie "Checkliste zur Erstellung einer Life List".


Welche Informationen zur Life List haben Sie? 


Die Eingabe Ihrer Beobachtungsdaten aus der Zeit vor eBird hängt davon ab, welche Datums- und Ortsangaben Sie für jede Vogelbeobachtung haben:


Sobald Ihre Life List eingegeben ist...


Nachdem Sie Ihre Life List nachgetragen haben, erfahren Sie hier, wie die verschiedenen Gesamtwerte angezeigt werden können. Absolvieren Sie unser KOSTENLOSES Tutorial eBird Essentials und lesen Sie den Artikel über eBird-Richtlinien und Best Practices, um den Wert Ihrer aktuellen und zukünftigen Vogelbeobachtungen in eBird zu maximieren.


                                          


Wenn Sie eine Reihe von Daten und Orten haben


Die meisten Life Lists bestehen aus einer Liste von Vögeln mit dem Datum und dem Ort, an dem Sie diese Art zum ersten Mal beobachtet haben. Für diese Listen ist es am einfachsten, eine einzelne "List-building Checklist" einzugeben. Eine List-building Checklist ist die EINZIGE Möglichkeit, Vogelbeobachtungen einzugeben, die sich über mehrere Daten und Orte erstrecken.

 

List-building Checklists sollten nur verwendet werden, um Ihre eBird-Lebensliste auf den neuesten Stand zu bringen. List-building Checklists sind nicht Teil der öffentlichen eBird-Anzeige und werden nicht in die eBird-Datenbank für Wissenschaft und Naturschutz aufgenommen (weitere Informationen).

 

WICHTIG: Die größte Region, für die Sie Beobachtungen eingeben können, ist ein einzelnes Land. Beobachtungen aus unterschiedlichen Ländern erfordern für jedes Land eine separate Checkliste.

 

So geben Sie eine List-building Checklist ein:

  1. Reichen Sie Ihre Daten auf der Website eBird.org  ein: https://ebird.org/submit
  2. Erstellen Sie eine Checkliste pro Land, in dem Sie Vögel beobachtet haben.
  3. Verwenden Sie für jede Checkliste Auswahl eines ganzen Landkreises, eines Bundeslands oder Lands.
  4. Wählen Sie die kleinste Region aus, die alle Ihre Sichtungen enthält. Wenn Sie z. B. in mehreren Städte eines einzigen Landkreises beobachtet haben, geben Sie den Landkreis ein, lassen aber die Stadt leer. Wenn Sie in mehreren Bundesländern beobachtet haben, geben Sie nur den Namen des Landes ein. Die größte Region, die Sie auswählen können, ist ein Land. Bitte beachten Sie: die Gliederung nach Landkreisen ist bei eBird für manche Länder einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz noch nicht verfügbar. 
  5. Verwenden Sie "Zufällig" als Beobachtungsart.
  6. Geben Sie für jede Checkliste das Datum 01. Januar 1900 ein (sehr wichtig!).*
  7. Geben Sie keine Uhrzeit ein.
  8. Fügen Sie Kommentare zur Checkliste hinzu, aus denen hervorgeht, dass es sich um eine Life List handelt (z. B. "Checkliste zur Erstellung einer Life List").**


* Falls Ihre Checkliste nicht mit einem einzigen Kalenderdatum übereinstimmt, MÜSSEN Sie das Datum 01. Januar 1900 verwenden. Dies kennzeichnet Ihre Liste als als "List-building Checklist" und entfernt sie aus der öffentlichen Anzeige. 

 

** List-building Checklists umgehen den Review-Prozess bei eBird . Sie müssen zwar immer noch Kommentare zu markierten Einträgen eingeben, diese können jedoch einfach "Checkliste zur Erstellung einer Life List" lauten.


Wenn Sie genaue Orte, aber kein genaues Datum haben


Befolgen Sie diese Anweisungen, wenn Sie in der Zeit vor eBird eine Life List für einen einzelnen, genau definierten Ort wie Ihren Lieblingspark, ein Naturschutzgebiet oder sogar Ihren Hof oder Garten geführt haben.

 

So geben Sie eine solche Lebensliste für einen genauen Ort über eine Reihe von Daten ein:

  1. Reichen Sie Ihre Daten auf der Website eBird.org ein: https://ebird.org/submit
  2. Geben Sie für jeden genauen Ort eine separate eBird-Checkliste ein. Verwenden Sie einen bestehenden Hotspot oder platzieren Sie die Standortmarkierung so genau wie möglich, um darzustellen, von wo aus Sie beobachtet haben (weitere Informationen über die Auswahl von Orten).
  3. Wählen Sie "Zufällig" als Beobachtungsart.
  4. Geben Sie für jede Checkliste das Datum 01. Januar 1900 ein (sehr wichtig!).*
  5. Geben Sie keine Uhrzeit ein.
  6. Fügen Sie Kommentare zur Checkliste hinzu, um den Zweck dieser Checkliste anzugeben (z. B. "Nachtrag zur Life List).**


* Falls Ihre Checkliste nicht mit einem einzigen Kalenderdatum übereinstimmt, MÜSSEN Sie das Datum 01. Januar 1900 verwenden. Dies kennzeichnet Ihre Liste als als "List-building Checklist" und entfernt sie aus der öffentlichen Anzeige. 

 

** List-building Checklists umgehen den Review-Prozess bei eBird. Sie müssen zwar immer noch Kommentare zu markierten Einträgen eingeben, diese können jedoch einfach "Nachtrag zur Life List" lauten.


Wenn Sie ein genaues Datum, aber nur einen allgemeinen Ort haben


Vielleicht haben Sie eine Artenliste von vielen verschiedenen Orten an einem einzigen Kalendertag. Diese Art von Listen sind für die Big Days vor eBird üblich. Statt einen einzelnen Ort auf der Checkliste auszuwählen, geben Sie Ihre Liste stattdessen für eine ganze Region ein.

  1. Reichen Sie Ihre Daten auf der Website eBird.org ein: https://ebird.org/submit
  2. Verwenden Sie Auswahl eines ganzen Landkreises, eines Bundeslands oder Lands.
  3. Wählen Sie die kleinste Region aus, die alle Ihre Sichtungen enthält. Wenn Sie z. B. in mehreren Städte eines einzigen Landkreises beobachtet haben, geben Sie den Landkreis ein. Wenn Sie in mehreren Bundesländern beobachtet haben, geben Sie nur den Namen des Landes ein. Bitte beachten Sie: die Gliederung nach Landkreisen ist bei eBird für manche Länder einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz noch nicht verfügbar. 
  4. Geben Sie für jedes Kalenderdatum eine eigene eBird-Checkliste ein. Geben Sie keine Checkliste ein, die sich über mehrere Tage erstreckt.
  5. Wenn die Vogelbeobachtung Ihr Hauptzweck für den gesamten Tag war, verwenden Sie das Protokoll "Historisch"; andernfalls verwenden Sie das Protokoll "Zufällig".
  6. Geben Sie nur dann eine Uhrzeit ein, wenn Sie genau wissen, wann Sie an diesem Tag mit der Vogelbeobachtung begonnen haben.
  7. Fügen Sie Kommentare zur Checkliste hinzu, um den Zweck dieser Checkliste anzugeben (z. B. "Nachtrag zur Life List).
  8. Beantworten Sie die Frage "Reichen Sie eine vollständige Checkliste der Vögel ein, die Sie identifizieren konnten?"  - wählen Sie nur dann "Ja", wenn JEDE Art, die Sie während des Tages festgestellt haben, in der Liste enthalten ist (weitere Informationen).


Checklisten, die für einen ganzen Landkreis, ein ganzes Bundesland oder ein ganzes Land eingereicht werden, zählen zwar im persönlichen eBird-Profil, werden aber nicht öffentlich angezeigt (weitere Informationen über nicht öffentliche Checklisten). Auf diesen Listen sehen Sie die folgende Meldung:

 




Wenn Sie genaue Daten und genaue Orte haben


Wenn Ihre früheren Vogelbeobachtungsdaten bereits wie eine eBird-Checkliste organisiert sind: eine Liste von Vögeln an einem einzigen Ort an einem einzigen Kalenderdatum - können Sie sie wie jede andere Checkliste auf der eBird-Website eingeben oder sogar Tabellendaten auf eBird hochladen.

 

Wenn Ihr Hauptziel die Vogelbeobachtung war, verwenden Sie das Protokoll "Historisch", ansonsten verwenden Sie bitte das Protokoll "Zufällig".

 

WICHTIG: Bitte verwenden Sie die oben genannten Methoden nur, wenn Ihre Listen für einzelne Orte und Kalenderdaten organisiert sind. Verwenden Sie die obigen Protokolle NICHT, wenn Ihre Daten aus der Zeit vor eBird mehrere Orte oder Kalendertage auf einer einzigen Liste enthalten.

 

Wenn Ihre Lebensliste nach Arten und nicht nach Datum und Ort geordnet ist, ist es wahrscheinlich einfacher, eine einzige "List-building Checklist" einzureichen (siehe oben).


Wenn Sie KEINE Daten oder Orte haben (nur eine Artenliste) 


Leider ist es nicht möglich, eine eBird-Checkliste ohne Ortsangaben einzureichen. Sie müssen zumindest das Land kennen, in dem Sie einen Vogel beobachtet haben, um ihn in Ihre eBird-Lebensliste aufnehmen zu können. Wenn Sie sich mit Sicherheit an ein Land erinnern können, in dem Sie einen Vogel beobachtet haben, auch wenn es nicht das erste Mal war, können Sie eine List-building Checklist einreichen (siehe "Wenn Sie eine Reihe von Daten und Orten haben" oben).